· 

BTE-Innovations-Forum mit "Social Media Werkstatt"

Datum: 12.11.2019 | Ort: Köln

Was bringen Kunden-Apps in der Werbung? Wie bekommt man mit wenig Aufwand Content für die Social Media-Kanäle? Wie erreicht und bedient man Kunden per Smartphone? Wie erhält man ein digitales Kundenfeedback? Wie bringen mittelständische Händler ihre Warenbestände mittels eines Omni-Channel-Managers über Marktplätze oder einen Webshop online? Was muss ein modernes Warenwirtschaftssystem heute leisten? Und wie kann man mit innovativen Apps die Order und Bestellvorgänge professioneller gestalten?

 

Dies sind zentrale Fragen, die im Rahmen des „Innovations-Forums“ (vormals BTE-Infotag) beantwortet werden, das der BTE in Kooperation mit den Handelsverbänden Schuhe (BDSE) und Lederwaren (BLE) am 12. November in Köln veranstaltet. Wer sich über neue Entwicklungen und hilfreiche digitale Tools für die Fashionbranche informieren will, sollte diesen Termin keinesfalls versäumen!

 

Besonderes Highlight: Erstmals wird es ab 13 Uhr eine exklusive „Social Media Werkstatt“ geben. Nach einem Einführungs-Vortrag von Prof. Dr. Niklas Mahrdt vom Media Economics Institut (Köln) werden zwei Social-Media-Experten/Influencer interessierten Besuchern individuelle Hilfestellungen geben und im Idealfall Content-Ideen direkt vor Ort umsetzen. Ein Experte wird ausschließlich individuelle Termine durchführen, beim zweiten können auch mehrere Teilnehmer zuhören. Die Terminvergabe hierzu erfolgt ab Beginn der Veranstaltung.

 

Konzipiert ist das Innovations-Forum ansonsten als Kombination von Ausstellung und Vortragsveranstaltung. Dabei präsentieren die Aussteller in Kurzreferaten ihre Innovationen und Neuheiten, im Nachgang sind am Stand tiefergehende Informationen verfügbar. Außerdem informiert das „Kompetenzzentrum Handel“ über seine Initiative „Mittelstand 4.0“.

 

Der Eintritt zum Innovations-Forum ist für alle Textil-, Schuh- und Lederwarenfachhändler sowie Fashion-Hersteller und für Mitglieder im Einzelhandelsverband kostenfrei! Alle anderen Teilnehmer (z.B. Dienstleister) zahlen eine Eintrittsgebühr von 195 Euro zzgl. MwSt.

 

Wichtig: Da die Teilnehmerzahl auf rund 100 Personen begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

 

Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 17 Uhr

 

Impressionen von der letztjährigen Veranstaltung finden Sie hier.

Programm

9.30 Uhr: Begrüßungskaffee und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung

 

Vergabe der Einzelberatungstermine (jeweils ca. 15 Minuten) für die um 13 Uhr startende Social Media Werkstatt*

 

10.15 Uhr: Start der Kurzvorträge

 

Orderportal und digitale Marketingkommunikation am POS

Reinhold Wawrzynek, MobiMedia

 

Warenwirtschaft verbindet – Neue Rollen für WWS-Anbieter im Handel?

Dr. Bettina Weimann und Eric Selzer, Intelligix

 

advarics.retail – Grenzenloses Arbeiten aus der Cloud

Andreas Klamann, advarics

 

Insights und Erfahrungen aus drei Jahren Kunden-App: Wie Retailer Kundenbindung und –entwicklung revolutionieren

Andreas Unger, Hutter+Unger

 

11.15 Uhr: Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

 

11.30 Uhr: Fortsetzung der Kurzvorträge

 

ROQQIO Instore App: Mobile Kundenberatung per Smartphone

Frank Binnenbruck, Roqqio

 

Fashion Cloud – Eine Plattform für den effizienten Austausch zwischen Brands und Händlern

Pia Albrecht, Fashion Cloud

 

Innovative Lösungen für Verpackung am Point of Sale

Roland Gartner, Bag Company

 

Keynote: Social Media – vitales & virales Umsatzpotential für die Modebranche!

Anschließend: Einführung in die Social Media Werkstatt*

Professor Dr. Niklas Mahrdt, Media Economics Institut

 

12.45 Uhr: Mittagsimbiss und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung

 

13.00 Uhr: Start der parallel laufenden „Social Media Werkstatt“ (bis 17 Uhr)

 

13.30 Uhr: Fortsetzung der Kurzvorträge

 

Ein Schritt in die Cloud. DiCentral und BTE Clearing-Center 2.0 – next steps

Christian Heinrichs und Gudrun Höck, DiCentral und BTE

 

Hybrid Retail – Mit digitalen Verbrauchern den lokalen Umsatz steigern

Ari Berzenjie, BLVRD

 

Mehr Erfolg durch digitales Kundenfeedback auf der Fläche. Warum Modehäuser wie Hirmer, L&T und Reischmann auf Qualitize vertrauen

André Kistner, Qualitize

 

14.15 Uhr: Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

 

14.30 Uhr: Fortsetzung der Kurzvorträge

 

Mit Cloudstock durch die Ladentür in die unbegrenzte Welt des Onlinehandels

Ralf Jaacks, Cloudstock

 

Der neue Content Stream fashion.me.up: Online-Kanäle mühelos bespielen

Andreas Unger, Hutter+Unger

 

Digitalisierung (be)triftt KMU – Vorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel

Vladislava Dubinina, Projektleiterin Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

 

Payment-Entwicklungen im Einzelhandel – stationär und mobil
Caroline Coelsch, Projektleiterin Online-und Mobile-Payment, EHI Retail Institute

 

15.30 Uhr Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung und der „Social Media Werkstatt“

 

17.00 Uhr Ende des Innovations-Forums

 

 Bitte beachten Sie: Die Reihenfolge kann kurzfristig geändert werden.

 

 

*Social Media Werkstatt bedeutet: Zwei Social Media-Experten/Influencer geben Besuchern individuelle Hilfestellung für den eigenen Auftritt in den Sozialen Netzwerken und unterstützen im Idealfall bei der Umsetzung von Content-Ideen direkt vor Ort. Ein Experte wird ausschließlich individuelle Termine durchführen, beim zweiten können auch mehrere Teilnehmer zuhören. Die Terminvergabe erfolgt ab Beginn der Veranstaltung.

Aussteller:

MobiMedia bietet den mobilen digitalen Showroom: Händler erhalten mit der Order bildliche Darstellungen der Farbthemen und reichhaltiges Marketingmaterial.

Einzelhändler können MobiMedia Apps beispielsweise für die InstoreNavigation mit ergänzenden Informationen über Produkt und Verfügbarkeit oder auch als Bestellapp auf der Fläche nutzen. Mode wird so wieder zum Erlebnis.

Neu ist dabei das aktive INSEASON-MANAGEMENT und die bildliche Begleitung der aktuellen Ware sowohl online als auch für Screens im Store. www.mobimedia.de


Der BTE-KompetenzPartner Hutter & Unger Werbeagentur revolutioniert mit seiner Kunden-App den Einzelhandel. Kunden-Bindung und -Entwicklung, Dialogmarketing und Mehrwerte für Händler und Endverbraucher werden mit der innovativen smart.+APP neu definiert. Bereits über 50 Händler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz setzen auf die Kunden-App und die einzigartige smart.KIS Cloud für Kampagnen-Steuerung, Monitoring und KIS-Diagnostic. Die Erfahrung aus über 25 Jahren Retail-Expertise, mehr als 1.000 App-Kampagnen und über als 2 Mio.-App-Kontakten zeichnen Hutter & Unger Werbeagentur aus.


Die Intelligix IT-Services GmbH steht dem Modehandel seit über 20 Jahren als Experte zur Seite. Die Softwarelösungen netix retail (Warenwirtschaft) und netix POS (Kasse) sind auf den Bekleidungshandel spezialisiert. Mit den mobilen Apps werden die handelsspezifischen Vorgänge digital – ganz ohne Medienbrüche – aufgenommen und verarbeitet. Die Intelligix Private-Cloud ermöglicht ein kostengünstiges Mietmodell der modularen, skalierbaren Lösungen. Somit sind diese vom mittelständischen Mode- oder Kaufhaus bis zur kleinen Boutique sowie für Filialisten einsetzbar. Die Vollintegration von EDI in den Systemen und ein EDI-Service runden das Leistungsangebot ab.


advarics ist Innovationsleader für Warenwirtschaft und Kasse in der Cloud und seit 9 Jahren auf Expansionskurs: Über 500 Kunden aller Größenordnungen nutzen das gesamte Anwendungsspektrum und die moderne Verbindung des On-Offline-Business. Der Fokus liegt auf einer möglichst einfach bedienbaren und flexiblen Anwendung. Mit der aktuellen Entwicklung als „Progressive Web App“ (PWA) setzt advarics neue Maßstäbe und ermöglicht ab 2020 die vollständige Nutzung der Warenwirtschaft inklusive Analysen auf jedem Endgerät in jedem Formfaktor: Alles in Realtime, ohne lokale Installation oder Downloads bei gleichzeitiger on/offline-Funktionalität!


In der ROQQIO Commerce Solutions GmbH verbinden die ROQQIO Commerce Cloud, die ROQQIO GmbH in Hamburg und die ROQQIO GmbH in Bad Hersfeld ihre Technologien zu einer vollintegrierten Omnichannel Software. Die neue Unternehmensgruppe bietet eine Lösung für stationären- und E-Commerce-Handel, die alle Verkaufskanäle vernetzt. Sie deckt von Order Management, Logistik und Versand bis hin zu integrierten POS-Systemen und mobiler Verkaufsunterstützung alle Prozesse des Handels ab. www.roqqio.com


DiCentral GmbH (vormals Compello) verbindet Handelsunternehmen mit Herstellern per EDI. Seit fast 20 Jahren betreibt das Unternehmen mit Sitz in Ismaning bei München das BTE-Clearing-Center. Weiterhin unterstützt DiCentral die BTE-Kunden mit Lösungen für die Online-Archivierung und für den Omnichannel-Vertrieb bzw. Streckenversand (Dropshipping).


Fashion Cloud ist Europas führende B2B-Plattform der Modebranche und ermöglicht mit einer All-in-One Lösung für Content und Order eine intelligentere und effizientere Zusammenarbeit von Brands und Händlern.

Über den Content Bereich der Web-Plattform teilen Brands Marketingmaterialien und Produktdaten mit ihren Händlern. Ab Herbst 2019 wird es auch möglich sein, lieferantenübergreifende Bestellungen im Order Bereich derselben Webplattform zu platzieren und damit Orderprozesse effizienter zu gestalten. Die Vororder wird durch OrderWriter, die Einkäufer-App von Fashion Cloud, vereinfacht. Mit Clara, der Verkäufer-App, bestellen Verkäufer fehlende Artikel direkt am POS nach. Erfahre mehr unter www.fashion.cloud


Hochwertige Tragetaschen, intelligente Produkt-, Geschenk- und Versandverpackungen sowie innovative Lösungen für Ihren Point of Sale sind unsere Leidenschaft!!

Unser POS Portal vereinfacht Ihre Prozesse, damit Sie klar strukturiert und tagesaktuell Ihre Produkte und Bestände im Überblick haben. Für die innovative Entwicklung haben wir 2017 den TOP 100 Innovationspreis gewonnen!! www.bag-company.com

123bag.com – mit nur wenigen Klicks gestalten und personalisieren Sie Ihre Verpackungen für den Point of Sale selbst und können diese auch in Kleinmengen erwerben! Es war noch nie so einfach, Ihren Shop mit hochwertigen Verpackungen auszustatten!


BLVRD ist die erste Produktsuchmaschine für den lokalen Modehandel ausgerichtet am Kaufverhalten der digitalen Generation. Wir spielen Verbrauchern Produktinfos über Preis, Größe und Farbauswahl sowie Verfügbarkeitsinfos lokaler Stores zu und ermöglichen lokales Einkaufen schneller als jede Online-Lieferung, ohne den Retouren-Aufwand und nachhaltig ohne Pakete. Über Verbrauchertests haben wir die Relevanz des Angebots am Markt bestätigen können und bereiten mit lokalen Modehändlern die anstehende Pilotphase vor.


Qualitize ist Marktforschung in Echtzeit. Kunden geben beim Verlassen des Stores einfach und anonym ihre Bewertung zu ihrem Einkaufserlebnis ab. Qualitize prüft automatisiert die eingegeben Daten und sendet Ihnen fertige, aussagekräftige Reportings inkl. Handlungsempfehlungen. Verbessern Sie so die Zufriedenheit und Bindung Ihrer Kunden. Wandeln Sie Nicht-Käufer in Käufer und steigern Sie somit Ihren Umsatz. Qualitize wurde mit dem Hamburger Gründerpreis ausgezeichnet und war beim Deutschen Gründerpreis unter den Top5. Zahlreiche Kaufhäuser nutzen bereits Qualitize dauerhaft u.a. Hirmer, L&T, Reischmann, Hagemeyer, Niebel, Ahrens, Dodenhof uvm.


Cloudstock.io - IHRE EINTRITTSKARTE IN DEN ONLINEHANDEL.

Cloudstock bildet die perfekte Schnittstelle zwischen Ihrem lokalen Geschäft und den grenzenlosen Möglichkeiten des Onlinehandels. Cloudstock synchronisiert voll automatisiert die Bestände und Preise ihres Warenwirtschaftssystems mit Marktplätzen wie Amazon und Farfetch oder den gängigen Onlineshopsystemen wie WooCommerce, Shopify oder Magento.

Weiterhin bietet Cloudstock Lösungen für die praktischen Arbeitsprozesse bei der Bestellbearbeitung, dem Versand, der Bestellungsverwaltung, bei dem Anlegen neuer Produkte und bei der Archivierung der Versandunterlagen.

Mit dem innovativen Omni-Channel-Manager cloudstock bringen Sie Ihren Warenbestand online. Einfach. Schnell. Sicher.


Das Media Economics Institut mit Sitz in Köln berät kleine und mittlere Handelsunternehmen zu Digitalisierung, Online-Marketing-Strategien, Omnichannel-Management und Social Media Kommunikation.

http://www.media-economics.de


Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Das Kompetenzzentrum Handel dient als deutschlandweite Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen des Handels und gibt praxisnahe Unterstützung rund um das Thema Digitalisierung.


Anmeldung:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre Ansprechpartner:

für Aussteller:

Anja Anders
Tel.: 0221/92 15 09 - 60
Fax: 0221/92 15 09 - 10
E-Mail: anders@bte.de

für Teilnehmer:

Alexandra Müller
Tel.: 0221/92 15 09 - 41
Fax: 0221/92 15 09 - 10
E-Mail: mueller@bte.de