· 

Fashion Week Berlin: Die Messen rücken zusammen

Durch den Umzug von Panorama, Neonyt und dem Duo Selvedge Run & Zeitgeist auf den Flughafen Tempelhof verkürzen sich die Wege zwischen den Standorten. Bei allen Formaten stehen Networking und Informationsaustausch stärker als bisher im Fokus.

 

1. Mercedes-Benz Fashion Week

Die von Mercedes-Benz und der Kreativagentur Nowadays konzipierte Plattform für Designermode wechselt in die Location Kraftwerk Berlin. Alle Schauen werden auch auf öffentlichen Flächen innerhalb der Location sowie im Livestream über die Website, auf Instagram, Youtube und Facebook zu sehen sein.

Datum: 13.-15. Januar

Öffnungszeiten: verschiedene Showtermine (Akkreditierung über www.mbfw.berlin)

Adresse: Kraftwerk, Köpenicker Str. 70, 10179 Berlin

U-Bahn: Heinrich-Heine-Straße (U8)

Website: www.mbfw.berlin

 

2. Neonyt

Der globale Hub für nachhaltige Mode zieht in den Hangar 4 des Flughafen Tempelhof und ist vom Start weg ausgebucht. Es konnten zahlreiche Neu-Aussteller gewonnen werden, darunter Branchengrößen wie Armedangels, Blutsgeschwister, Knowledge Cotton Apparel, Kuyichi, Melvin & Hamilton oder Wolfskin Tech Lab. Aktuelles Leitthema der Veranstaltung und der begleitenden Konferenz Fashionsustain ist ‚Luft‘. Der Carbon Footprint der Branche, die für zehn Prozent des globalen CO2-Ausstoßes verantwortlich sein soll, wird genauer unter die Lupe genommen.

Datum: 14.-16. Januar

Öffnungszeiten: Di./Mi. 9-18 Uhr, Do. 9-17 Uhr

Adresse: Flughafen Tempelhof, Hangar 4, Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin

U-Bahn: Platz der Luftbrücke (U6)

Website: www.neonyt.messefrankfurt.com

 

3. Panorama Berlin

Unter dem Motto ‚Rebel with a cause‘ findet die Messe erstmals auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof statt. Sie will Marken Raum geben, die den Mut haben, Etabliertes aufzubrechen und sich auf ein Werte-orientiertes Konsumverhalten ausrichten. Auf dem Airfield entsteht eine 10.000 qm große ‚Brand Avenue‘, auf der sich Marken in modularen Pavillons präsentieren. Die Brandlist reicht von A wie Alberto und Angels über Fynch-Hatton, Nile und Nowadays bis hin zu Pierre Cardin, Ragman und Zabaione.

Datum: 14.-16. Januar

Öffnungszeiten: Di./Mi. 9-18 Uhr, Do. 9-17 Uhr

Adresse: Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin

U-Bahn: Platz der Luftbrücke (U6)

Website: www.panorama-berlin.com

 

4. Premium

‚Responsible Future‘ heißt das Fokusthema der Januar-Veranstaltung. Nach dem erfolgreichen Experiment mit Think-Tanks im Sommer 2019, hat das Premium-Team das Angebot an Talks, Live-Panels und Interviews ausgebaut und in Halle 3 hierfür eine eigene Fläche eingerichtet. „Mehr denn je steht der Erfahrungs- und Informationsaustausch im Vordergrund“, so Anita Tillmann. Im Brand-Portfolio finden sich deutlich mehr HAKA-Spezialisten als bisher, darunter z.B. Olymp, Digel und Carl Gross. Das Konferenzformat ‚FashionTech‘ ist auch ans Gleisdreieck gezogen und findet im gegenüberliegenden Gebäude des noch im Bau befindlichen Hotels Aletto (Luckenwalder Str. 12-14) statt. Die ‚Show & Order by Premium‘ wurde als eigenständiges Format eingestellt.

Datum: 14.-16. Januar

Öffnungszeiten: Di./Mi. 10-19 Uhr, Do. 10-17 Uhr

Adresse: Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin

U-Bahn: Gleisdreieck (U1, U2)

Website: www.premiumexhibitions.com

 

5. Seek

Auf der Seek, einer Messe der Premium Group, präsentieren sich etwa 250 Brands aus dem Urban-, Streetwear- und Skatesegment. Zum Herzstück hat sich die Plattform ‚Trade Union‘ entwickelt, die inzwischen 40 Brands umfasst: In beiden Foyers der Arena präsentieren sich die Aussteller dieses speziell kuratierten Portfolios. Neu auf der Seek ist das Content-Format ‚FashionTech Studio‘ mit Talks und Live-Reports, um der Community Inspirationen und Informationen zu bieten und den Gedankenaustausch anzuregen.

Datum: 14.-16. Januar

Öffnungszeiten: Di./Mi. 10-19 Uhr, Do. 10-17 Uhr

Adresse: Arena Berlin, Eichenstr. 4, 12435 Berlin

U-Bahn: Schlesisches Tor (U1); S-Bahn: Treptower Park (S8, S9, S41)

Website: www.seekexhibitions.com

 

6. Selvedge Run & Zeitgeist

Die nunmehr zehnte Edition findet als integrierter Bestandteil der Panorama Berlin in den Showrooms des Hangar 5 am Flughafen Tempelhof statt. Im Fokus: hochwertige Marken aus den Bereichen Denim, Craft, Current und Outdoor, die in hohem Maß auf Handwerk setzen und authentische Geschichten zu erzählen haben. Mehrere japanische Denim-Brands werden neu dabei sein, die dann erstmals in Europa zu ordern sind.

Datum: 14.-16. Januar

Öffnungszeiten: Di./Mi. 9-18 Uhr, Do. 9-17 Uhr

Adresse: Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin

U-Bahn: Platz der Luftbrücke (U6)

Website: www.selvedgerun.com

 

Hinweis: Über weitere Veranstaltungen informiert die Website der Fashion Week unter www.fashion-week-berlin.com. Zwischen den großen Messen und zum Flughafen Berlin-Tegel verkehren kostenlose Shuttle-Fahrzeuge. Ebenfalls komfortabel: Für die Formate der Premium Group (Premium, Seek, FashionTech) sowie für die drei Veranstaltungen am Flughafen Tempelhof (Panorama, Neonyt und Selvedge Run) gibt es jeweils All-in-one-Eintrittstickets.