· 

Die Stadtretter: Initiative für lebendige Innenstädte

Seit Mitte des Jahres gibt es die Online-Plattform „Die Stadtretter“. Sie bringt die verschiedenen Akteure rund um das Thema Innenstadt aus ganz Deutschland zusammen und fördert den Austausch von Ideen zur langfristigen Sicherung lebendiger City-Standorte.

 

Gemeinsam anpacken und gestalten – das ist der Grundgedanke des Netzwerks „Die Stadtretter“. Zu den Initiatoren gehören das Institut für Handelsforschung IFH Köln, das Unternehmen Immovativ, einem IT-Dienstleister für Kommunen und Immobilienwirtschaft, sowie das Beratungsunternehmen Clever Expandieren. In dem Netzwerk engagieren sich Unternehmen, Kommunalverwaltungen, Wirtschaftsförderungen und Stadtmarketinggesellschaften und tauschen ihre Erfahrungen und ihr Wissen darüber aus, wie es gelingen kann, Handelsstandorte zu analog-digitalen Erlebnisräumen weiterzuentwickeln und ihre Anziehungskraft langfristig zu sichern.

 

Auf der Plattform finden lokal Verantwortliche Praxisbeispiele über gelungene Standortprojekte und Informationen zu Themen wie Leerstandsmanagement & Innenstadtentwicklung, Standort- & Stadtmarketing, Handelsstruktur & Nachvermietung mit Weitblick. In Webinaren und Online-Talks werden einzelne Themenschwerpunkte vertieft.

 

„Wir möchten mit der Initiative zielgerichtet Wissenstransfer zwischen allen Akteuren ermöglichen, die sich für ihren Standort einsetzen. Damit soll auch verhindert werden, dass ähnliche Fehler an verschiedenen Standorten wiederholt werden. Zur Stärkung der Innenstädte und zur Rettung des Einzelhandels auf kommunaler Ebene müssen Erfahrungen geteilt, Redundanzen vermieden und Synergien identifiziert werden. Dazu möchten wir beitragen“, so Boris Hedde, Geschäftsführer IFH Köln.

 

Weitere Informationen zu der Initiative und zu den teilnehmenden Städten finden Sie auf die-stadtretter.de.