· 

Umsatzeinbrüche Anfang November – innerstädtischer Handel braucht Unterstützung durch die Politik

Der HDE Handelsverband Deutschland hat nach der ersten November-Woche eine Trendumfrage bei über 500 Einzelhändlern in Deutschland durchgeführt und hier insbesondere nach den Umsatz- und Frequenzveränderungen in der ersten Woche des Lockdown light gefragt. Die Ergebnisse bestätigen die Annahme eines drastischen Umsatzeinbruchs, da die meisten Kunden dem öffentlichen Aufruf, zuhause zu bleiben, in der Tat gefolgt sind. So sind im Bekleidungshandel in dieser ersten Novemberwoche die Frequenzen um fast 60 Prozent eingebrochen und die Umsätze um 43 Prozent. In dem Film berichten Händler über ihre Erfahrungen.

 

Link zu Film auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=vkF-eWtExV8&feature=youtu.be