· 

BTE-Kongress: Frühbucherrabatt noch bis 15. April nutzen!

Wer den 5. BTE-Kongress „Fashion-Emotion 4.0: Profilierung des Modehandels lokal und digital“ am 4. Juni in Köln zum Sonderpreis besuchen möchte, sollte sich bis zum 15. April anmelden. Denn dann läuft die Frühbucherfrist aus, bis zu der ein Preisnachlass gewährt wird.

Die Teilnahme lohnt sich vor allem für den inhabergeführten Modehandel. Denn auf dem BTE-Kongress berichten insgesamt sieben erfolgreiche Kollegen über ihre Zukunftskonzepte und Praxiserfahrungen mit innovativen Maßnahmen. Die Beispiele kommen u.a. von der Frey-Handelsgruppe (Cham), Henschel (Darmstadt), L&T (Osnabrück), Maas (Bassum), May (Waldshut-Tiengen), Pier 14 (Usedom) und dem Ristedt City Modehaus (Bremen).

 

Darüber hinaus gibt es hochkarätige Expertenreferate von Dr. Dominik Benner (Outfits24.de) und Markus Schwitzke (Schwitzke Graphics). Das Spektrum der Vorträge und Diskussionsrunden reicht vom kompetenten Aufbau einer Retail-Markenpersönlichkeit über Standort-Marketing und neue (Sortiments-)Konzepte bis zum Erfolgsfaktor Beratung und Service. Die digitalen Thematiken drehen sich u.a. um Kundenbeziehungsmanagement/CRM, E-Commerce und Branchen-Plattformen.

  

Hinweis: Die Teilnehmergebühr beträgt bis einschließlich 15. April für Mitglieder im Einzelhandelsverband 248 Euro, für sonstige Teilnehmer aus Handel und Industrie 348 Euro und für alle übrigen Interessenten 648 Euro, jeweils zzgl. MwSt. Jeder weitere Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhält 20 Prozent Ermäßigung. Ab dem 16. April liegen die jeweiligen Preise um 50 Euro höher. Weitere Informationen und Anmeldung beim BTE, Alexandra Müller, E-Mail mueller@bte.de und im Internet unter www.bte.de (Rubrik: Veranstaltungen).