· 

E-Commerce: Sonntagabend ist Shoppingtime

Wenn die Geschäfte geschlossen sind, herrscht in den Online-Shops Hochkonjunktur. Sonntag ist der beliebteste Shoppingtag. In der Kategorie Fashion ist die Conversion Rate abends um 19 Uhr am höchsten. Dies sollte beim Timing der Online-Marketingaktivitäten berücksichtigt werden.

  

Dass die Kunden sonntags besonders gerne online shoppen, ist bekannt. Viele stationäre Händler, die auch online vertreiben, verschicken deshalb am Sonntagmorgen einen Newsletter an ihre Kunden oder Push-News über ihre Kunden-App, um die Kunden zu inspirieren und zum Einkauf zu motivieren. In der aktuellen Untersuchung des schwedischen Zahlungsdienstleisters Klarna wird deutlich, dass dieser Zeitpunkt ggfs. nicht optimal ist, da die meisten Onlinekäufe im Fashionbereich erst am Sonntagabend um 19 Uhr getätigt werden. Und zwar unabhängig davon, ob die Kunden über ein mobiles Endgerät shoppen oder über ihren Computer.

Bei einem zu frühen Versand der Mailings können die Anreizeffekte bis zum Zeitpunkt der Kaufentscheidung verpuffen, warnt David Zahn, Senior Communications Manager bei Klarna: „Für ein erfolgreiches Marketing ist es entscheidend, dass das Targeting gezielt an die Kaufzeitpunkte angepasst werden.“

Da Klarna als Anbieter zur Zahlungsabwicklung bei vielen Händlern in Deutschland integriert ist, können die Ergebnisse des Conversion-Kalenders, wie es heißt, als repräsentativ angesehen werden.