mb-Newsletter

mb-Newsletter · 22. November 2019
Zwei Drittel der Konsumenten in Deutschland suchen in der Vorweihnachtszeit im stationären Handel Inspirationen für Geschenkideen. Weitere Inspirationsquellen werden via Suchmaschinen im Internet oder gezielt auf Händler-Websites gesucht.

mb-Newsletter · 22. November 2019
Ab Anfang Dezember gelten für die gewerbliche Nutzung von WhatsApp neue Regeln. So ist es nicht mehr gestattet, einen Newsletter gleichzeitig an mehrere Kunden zu verschicken. Als neue Option bietet WhatsApp seit kurzem in der Business-App eine Katalog-Funktion an.

mb-Newsletter · 22. November 2019
Ein Drittel des Marketingsbudgets wird im Modehandel inzwischen für Online-Werbung ausgegeben. Damit liegt die Fashionbranche im Vergleich zu anderen Handelsbranchen weit über dem durchschnittlichen Anteil digitaler Marketingmaßnahmen von 20 Prozent.

mb-Newsletter · 22. November 2019
Viele Händler nutzten die Gelegenheit, sich auf dem BTE Innovations-Forum kostenlos über neue digitale Tools und andere Innovationen zu informieren. Besonders die Social Media Werkstatt wurde von den Teilnehmern gerne in Anspruch genommen.

mb-Newsletter · 22. November 2019
Im Oktober erzielte der inhabergeführte Textileinzelhandel nach Berechnungen des BTE über alle Segmente ein kleines Plus von zwei Prozent. Für die Anbieter von Herrenmode endete der achte Monat des Jahres mit einem erfreulicheren Zuwachs von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr.

mb-Newsletter · 31. Oktober 2019
Matthew Brown, Managing Director Echochamber, entführte die Gäste des DMHK mit tollen Fotos auf eine weltweite Storecheck-Tour und zeigte innovative und spektakuläre Stores. Aber er kennt von seinen Reisen auch die Schattenseiten von Shopping Locations und weiß: Shoppen kann für die Kunden auch sehr schmerzhaft sein. Wichtige Trends sind für ihn Hospitality, Erlebnisinszenierung und Showrooming.

mb-Newsletter · 31. Oktober 2019
Auf welche Vertriebskanäle setzen Marken wie Cartoon und Luisa Cerano heute und in der Zukunft? Für beide DOB-Marken gilt: Der Wholesale-Bereich ist das wichtigste Standbein. Cartoon erzielt aber inzwischen 30 Prozent seines Umsatzes über den direkten Verkauf an die Kundinnen wie z.B. über den eigenen Onlineshop. Seit zwei Jahren ist auch Luisa Cerano mit einem eigenen Webshop präsent.

mb-Newsletter · 31. Oktober 2019
„Schrei vor Glück“ war gestern. In seiner aktuellen Free-to-be-Kampagne setzt Zalando auf Slogans wie „Sei frei, große Schritte zu wagen“. Der Online-Player will sich noch stärker als Marke für Menschen, die Mode lieben, positionieren und die Beziehung zu den Kunden emotionalisieren.

mb-Newsletter · 31. Oktober 2019
Der Wholesale steht wieder im Vordergrund der Esprit-Strategie. Dieses Versprechen hatte Anders Kristiansen für die Teilnehmer des diesjährigen DMHK im Gepäck. Der Däne ist seit eineinhalb Jahren neuer CEO und hat sich einiges vorgenommen. Sein Ziel: Esprit soll wieder eine Iconic Brand mit einem klaren Profil werden.

mb-Newsletter · 31. Oktober 2019
Je homogener die Zielgruppe, desto einfacher ist es, die Kunden zu Fans machen. Alle sind Teil einer Community und interessieren sich für die gleichen Stories. Dies gilt für den Sneaker-Store 43einhalb von Mischa Krewer genauso wie für die Frankfurter Stores Uebervart und Hayashi, die von dem Ehepaar Daniel Steindorf und Kerstin Görling geführt werden. Podiumsdiskussion teil.

Mehr anzeigen