Marketmedia24: Branchen-Report Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz 2019

 

Marktvolumina, Verbrauchsausgaben, Handelsstrukturen
Mehrwertsteuersatz (wenn nicht 7%): 19

1.011,50 €

  • Diesen Artikel bitte nicht über den Warenkorb, sondern per E-Mail an itebestellungen@bte.de bestellen.

Beschreibung

Diese Studie können Sie per E-Mail bestellen. Ihre E-Mail leiten wir dann zur Abwicklung an den Herausgeber weiter. Wenn Sie dazu noch Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an (0221 921509-0).

 

Insgesamt haben die Deutschen 2018 gut 3 Milliarden Euro für Gardinen und innenliegenden Sicht- und Sonnenschutz ausgegeben. Das waren im Rückblick auf 2010 17,5 Prozent mehr. Auch im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Markt um 2 Prozent, stellt das Marktforschungsinstitut Marketmedia24, Köln, in der Studie Branchen-REPORT Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz 2019 fest.

Trotzdem hatte das Gros der deutschen Hersteller nicht viel Grund zum Jubeln. Dabei wäre auch für sie mehr drin gewesen, berücksichtigt man das Mode- und Innovationspotenzial der Branche. Doch das schwach ausgeprägte Interesse der Konsumenten, die Preisdominanz sowie die unter Druck stehenden stationären Kernvertriebswege machen Sorgen. Gleichwohl zeichnen die Branchenaussichten von Marketmedia24 bis zum Jahr 2025 ein Wachstumsszenario. Nicht nur für den Fall, dass sich die Wirtschaft allgemein expansiv weiterentwickelt. Sondern selbst unter der Annahme, dass das gesamtwirtschaftliche Wachstum deutlich zurückgeht, wird das Marktvolumen von Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz gegenüber 2018 immerhin noch zulegen.

 

Die Studieninhalte im Überblick

  • A Branchenüberblick
  • 1 Hersteller und ihre Wettbewerbssituation

 

2 Händler und ihre Wettbewerbssituation
  • B Die deutsche Branche in der Rückschau 2010 bis 2018
  • 1 Umsätze und Pro-Kopf-Ausgaben

 

1.1 Gardinen

 

Gewebter Gardinenstoff • Gewirkter Gardinenstoff • Konfektionierte Gardinen

 

1.2 Innenliegender Sicht- und Sonnenschutz

 

Rollos • Raffrollos • Flächenvorhänge • Vertikaljalousien • Plissees • Horizontaljalousien

 

2 Marktanteile und Umsätze der Vertriebswege

 

Facheinzelhandel/Fachmärkte • Möbeleinzelhandel • Handwerk/Objekteure • Warenhäuser • Versender/Online-Handel • SB-Warenhäuser/Verbrauchermärkte • Bau- und Heimwerkermärkte • Sonstige Anbieter
  • C Die deutsche Branche in der Vorausschau bis zum Jahr 2025
  • 1 Marktaussichten

 

1.1 Analytischer Blick zurück

 

1.2 Trend-, Expansions- und Kontraktionsszenarien

 

1.2.1 Gesamtmarkt

 

1.2.2 Gardinen

 

1.2.3 Innenliegender Sicht- und Sonnenschutz

 

2 Vertriebsaussichten

 

2.1 Marktanteilsveränderungen

 

Facheinzelhandel/Fachmärkte • Möbeleinzelhandel • Handwerk/Objekteure • Bau- und Heimwerkermärkte • Versender/Online-Handel • Sonstige Anbieter

 

2.2 Umsatzveränderungen: Expansions- und Kontraktionsszenarien

 

Facheinzelhandel/Fachmärkte • Möbeleinzelhandel • Handwerk/Objekteure • Bau- und Heimwerkermärkte • Versender/Online-Handel • Sonstige Anbieter

 

Vorteile:

- Lückenloser Branchenüberblick (2010 bis 2025)

- Datengrundlage für die Berechnung von Marktpotenzialen und -anteilen

- Ermittlung des optimalen Produktmix

- Orientierung bei der Erstellung von Marketingkonzepten

- Beurteilung des Marktes bei Investitionsprojekten

 

Studienumfang: pdf-Datei, 50 Seiten mit 18 Charts

Dateigröße: ca. 3 MB

Sprache: deutsch

 

Herausgeber: Marketmedia24, Köln, in Kooperation mit der NoceanZ Marktforschung GmbH, Würzburg

Schon gesehen?

Statistik-Report Textileinzelhandel 2019

 

Taschenbuch 2020

 

Marktdaten Haustextilien 2018