Mehr Umsatz pro Quadratmeter (2013)

 

In 5 Schritten zum Erfolg im Fashion Retail

68,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Beschreibung

Autor: Jochen Hinkel

1. Auflage Mai 2013, 188 Seiten, gebunden

 

Das Buch beschreibt die wichtigsten Erfolgsbausteine, um strategische Wettbewerbsvorteile aufzubauen, die Filiale am Markt zu positionieren und vom Wettbewerber zu differenzieren. Mit den Erfolgsbausteinen gelingt es, Mitarbeiter zielorientiert zu führen und zu motivieren, damit diese die Kunden kompetent und emotional überzeugen und begeistern können.

 

Das Buch ist in drei Teilen aufgebaut. Die Kapitel zum Thema Management beantworten die Fragen nach Strategie, Marketing und den anfallenden Management-Aufgaben. In den Kapiteln Führung erfährt der Leser alles Wissenswerte zu den Themen Selbstmanagement, gute und effiziente Mitarbeiterführung sowie Unterstützung der Mitarbeitermotivation. Im letzten Teil Verkauf, auf dem der Schwerpunkt des Buches liegt, wird umsetzungsorientiert die Rolle der Verkäufer/innen als Gastgeber und Berater der Kunden erläutert ; Kundentypen werden vorgestellt, Kaufauslöser beschrieben und alle Schritte von der Beratung über den Verkauf bis hin zur Kundenbindung anschaulich dargestellt.

 

Der Autor Jochen Hinkel, durch langjährige Handels- und Beratungserfahrung bestens mit den Aufgaben und Nöten der Branche vertraut, liefert viele authentische Fallbeispiele und Kommunikationshilfen, um im Fashion-Handel mehr Umsatz pro Quadratmeter zu erzielen. Regelmäßig eingestreute fiktive Dialoge zwischen Leser und Autor spiegeln die Situation der Filialleiter und Geschäftsführer vor Ort wieder und gestalten das Lesen abwechslungsreich. Checklisten, zum Teil als Download verfügbar, helfen bei der Umsetzung der Erfolgsbausteine vor Ort.

 

Mehr Umsatz pro Quadratmeter ist ein praxisorientiertes Grundlagenwerk für die Führungskraft im Fashion-Handel.

Schon gesehen?

Lmit im Griff - Ertrag in der Kasse

 

KER Die Kurzfristige Erfolgsrechnung im Textileinzelhandel

 

Warenwirtschaftssysteme im Modehandel