Suche




BTE CLEARING-CENTER
Allgemein
no-img
Ansprechpartner
Gudrun Höck
0221/92 15 09 - 11
BTE Clearing-Center: Partner des Modehandels rund um EDI
PROFESSIONELL – KOMPETENT – KUNDENORIENTIERT

Seit 2001 ist das BTE Clearing-Center zuverlässiger Partner der Modebranche rund um EDI. Durch die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter werden derzeit 1.150 Handelsunternehmen mit etwa 3.000 Geschäftsstandorten bei allen Fragen rund um EDI-Themen intensiv unterstützt:

  • Datenaustausch mit  über 500 Lieferanten bzw. 1000 Marken-Kollektionen.
  • Monatlich werden 1 Million Datensätze zwischen den angebundenen EDI-Partnern ausgetauscht und konvertiert.
  • Wir bieten die passende Lösung für Multilabel- und Monolabel-Stores.
  • Alle in der Modebranche üblichen Geschäftsdokumente können als EDI-Nachrichten verschickt und empfangen werden.
  • Kompetenter Kundenservice gewährleistet optimale Unterstützung.

Eine detaillierte Beschreibung finden Sie hier.

Das BTE Clearing-Center verbindet den Einzelhandel mit rund 1.000 Modemarken aus unterschiedlichen Warenbereichen


eINVOIC: Papierlose elektronische Rechnungsabwicklung

Über das BTE Clearing-Center können Lieferanten die EDI-Rechnungen komfortabel elektronisch übermitteln ohne zusätzlichen pdf.- oder Papierversand. Dies ist möglich, da das BTE Clearing-Center aus der vom Lieferanten versendeten EDI-Originalrechnung (INVOIC) eine optisch lesbare PDF-Rechnung erzeugt. Sind alle umsatzsteuerlichen Anforderungen an eine elektronische Rechnung sichergestellt, kann die EDI-INVOIC als alleinige Rechnung akzeptiert werden. Zur automatisierten Verarbeitung im Warenwirtschaftssystem, FiBu-System und internen oder externen Archivsystem werden je Rechnungsdatei, die vom Lieferanten gesendet wird, folgende Dateien zur Verfügung gestellt.

  • Konvertierte Rechnungsdatei (INHOUSE-Format) zur Verarbeitung im eigenen IT-System
  • Optisch lesbare PDF-Datei
  • Index-Datei zur Auffindung von Rechnungsdateien im Archivsystem (bei Verwendung eines internen Archivsystems)
  • Originaldatei (EDIFACT) und Protokolldatei zur rechtsicheren Archivierung nach GDPdU

Vorteile:

  • Konvertierung der EANCOM-Datei (INVOIC) in eine vom Handelskunden verarbeitbare INHOUSE-Datei
  • Optisch lesbare pdf.-Rechnungsdatei wird auf Basis der INVOIC erstellt
  • Neben Original (INVOIC) und INHOUSE-Datei werden dem Rechnungsempfänger die pdf.-Datei und eine Indexdatei über den sicheren FTP-Übertragungsweg zur Verfügung gestellt.
  • Der formale Abwicklungsprozess mit allen angeschlossenen Partnern ist identisch
  • Aufwendige Abstimmungsarbeiten sind nicht erforderlich
  • Kein Medienbruch – Rechnungsdateien  können beim Empfänger intern weitergeleitet und -verarbeitet werden

Mit diesem Service unterstützt das BTE Clearing-Center die Marktpartner bei ihren Bemühungen, den Rechnungsverkehr rein elektronisch durchzuführen und damit Kosten zu senken. Allein auf Lieferantenseite können dadurch Porto-, Papier-, Druck- und Konfektionskosten in erheblichem Umfang eingespart werden.

Für angeschlossene Handelsunternehmen, die bereits ein internes Archivsystem eingerichtet haben, entstehen Kosten in Höhe von 25 €, unabhängig von der Anzahl der Lieferanten oder des Nachrichtenvolumens.

Für angeschlossenen Handelsunternehmen, die mit dem BTE Clearing-Center Archiv arbeiten, entstehen die Kosten der gebuchten BTE-Archivlösung (Preisliste).

 

BTE Clearing-Center Archiv: Revisionssichere Online-Archivierung Ihrer EDI- und Geschäftsdokumente

Bisher wurde die digitale Archivierung von Geschäftsdokumenten im Modehandel vielfach noch vernachlässigt. Dabei gilt schon seit einigen Jahren die gesetzliche Vorschrift: Steuerlich relevante Dokumente, die zwischen Lieferant und Handel elektronisch ausgetauscht werden, müssen als Originalbelege unveränderbar und digital für zehn Jahre archiviert werden!

Mit den neuen BTE Clearing-Center-Archivlösungen unterstützt das BTE Clearing-Center seine angeschlossenen Händler, damit diese die gesetzlichen Vorgaben umsetzen und die mit der Archivierung verbundenen Vorteile komfortabel und mittelstandsfreundlich nutzen können. Unabhängig von den rechtlichen Vorgaben ist es zudem effizient und zeitsparend, jederzeit und ortsunabhängig per Knopfdruck auf Geschäftsdokumente wie Bestellungen, Bestellbestätigungen, Rechnungen und Lieferscheine zugreifen zu können. Aufwändige manuelle Ablagen und Suchprozesse erübrigen sich damit.

Die Vorteile einer digitalen Archivierung im Überblick:

  • Gesetzeskonforme Ablage von (digitalen) Geschäftsdokumenten
  • Schneller und ortsunabhängiger Datenzugriff und rückverfolgbare Datenbearbeitung
  • Mit Zugriffsrechten belegbare Dateneinsicht und –weiterbearbeitung
  • Platz-, Zeit- und Materialersparnis
  • Hohe Transparenz/Dokumentation sämtlicher archivierter Geschäftsvorfälle

Angeboten wird ein mehrstufiges Modell, mit dem ganz oder teilweise alle Funktionen einer modernen elektronischen Archiv-/DMS-Lösung abgedeckt werden können. Im Grundpaket „BTE Archiv Basic“ werden alle originären EDI-Dokumente automatisiert extern archiviert und in ein lesbares pdf.-Dokument umgewandelt. Bei den weiteren Stufen „Archiv Plus“ und „Archiv Pro“ können zusätzlich im Unternehmen vorliegende digitale Dokumente oder eingescannte Papierdokumente in das externe Archivsystem übertragen beziehungsweise hochgeladen werden.

Details zu den einzelnen Stufen werden in der Leistungsbeschreibung umfangreich erläutert. In der Basic-Version beginnen die monatlichen Gebühren bei rund 10 € (siehe Preisliste).

Per Mail an clearingcenter@bte.de oder unter 0221 921509-11 können interessierte  Teilnehmer einen persönlichen, unverbindlichen online-Vorführtermin vereinbaren.

 

Ansprechpartner
Gudrun Höck
0221/92 15 09 - 11
BTE Clearing-Center Folder
Marketing Berater

marketing berater - das Fach- und Wirtschaftsmagazin für die Modebranche.
» mehr erfahren

BTE-Kalkulations-App