EDI in der Modebranche (2014) - PRINT

 

Die Dokumentation zeigt auf 170 Seiten, wie EDI erfolgreich eingeführt und genutzt werden kann und welche Rationalisierungspotenziale damit verbunden sind.

49,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

EDI in der Modebranche (2014) - PDF

 

Die Dokumentation zeigt auf 170 Seiten, wie EDI erfolgreich eingeführt und genutzt werden kann und welche Rationalisierungspotenziale damit verbunden sind.

Mehrwertsteuersatz (wenn nicht 7%): 19

49,00 €

  • verfügbar

Beschreibung

Autor: Prof. Dr. Siegfried Jacobs, BTE/BDSE, Köln

 

In den letzten Jahren hat sich der elektronische Datenaustausch zwischen Marktpartnern in der Modebranche fest etabliert. Dennoch besteht nach wie vor ein großer Bedarf an Informationen über die EDI-basierte Steuerung von Geschäftsprozessen, um z. B. neuere Entwicklungen wie bei vertikalisierten Geschäftsmodellen oder elektronischem Rechnungsdatenaustausch zu berücksichtigen.

Diesen Informationsbedarf deckt die zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage dieses Titels. Sie will einerseits die noch papiergebunden arbeitenden Unternehmen ermuntern, den elektronischen Geschäftsverkehr mit ihren Marktpartnern einzuführen. Daher enthält sie grundlegende Informationen bis hin zu einer Reihe erfolgreicher Anwendungsbeispielen aus der Unternehmenspraxis. Andererseits soll dazu beigetragen werden, bisherige EDI-Realisierungen zu optimieren und ggf. um neue Anwendungsmöglichkeiten zu ergänzen.

Der Titel wurde daher beispielsweise um die Anforderungen der Geschäftsmodelle Konsignation und Concessions ergänzt, welche die Nutzung zusätzlicher EDI-Nachrichtenarten erfordern. Zudem wurde die zweite Auflage um den Schuh- und Lederwarenmarkt ergänzt, wo derzeit sehr intensiv über die Einführung und Optimierung von EDI-Prozessen und den Einsatz von Kommunikationsstandards diskutiert wird.

Darüber hinaus werden die beiden ECR-Anwendungsempfehlungen für Textil und für Schuhe aufgegriffen, die zwischenzeitlich von maßgeblichen Unternehmen sowie den Wirtschafts- und Einkaufsverbänden beider Branchen entwickelt wurden.

Ergänzt und aktualisiert wurde zudem beispielsweise der gänzlich papierlose Rechnungsverkehr (e-Invoicing), der durch das im Jahr 2011 in Kraft getretene Steuervereinfachungsgesetzt ermöglicht wurde.

 

Mit dieser Publikation erhalten die Käufer ein Merkblatt mit kartellrechtlichen Hinweisen zum Preisbindungsverbot.

 

Hinweis zu einer pdf-Bestellung: Wir versenden die pdf-Datei per E-Mail in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Die pdf-Datei wird von uns mit dem Namen des Unternehmens sowie Vor- und Zuname des Käufers individualisiert und ist ausschließlich für den Gebrauch des Käufers bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

 

Downloads zur Publikation:

Download
Inhaltsverzeichnis "EDI in der Modebranche"
Inhaltsverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.0 KB
Download
Abbildungsverzeichnis "EDI in der Modebranche"
Abbildungsverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.5 KB
Download
Leseprobe "EDI in der Modebranche"
Probelesen_Kapitel 1 und 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Download
Leseprobe "EDI in der Modebranche"
EDI_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

In dieser Publikation wurden u.a. Anzeigen folgender Firmen geschaltet:


*EHV-Preis: Was ist das?

Mitglieder der Einzelhandelsverbände erhalten im BTE-Shop bei jedem Kauf eines Titels der Fachreihe BTE-Praxiswissen einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent des Warenwertes (hiervon ausgenommen sind fremde Verlagsprodukte). Bitte wählen Sie dazu die Variante "EHV-Preis" an und legen dieses Produkt in den Warenkorb. Bitte beachten Sie, dass der Rabatt nur gewährt werden kann, wenn Sie beim Bestellprozess eine gültige EHV-Mitgliedsnummer angeben. Nach einer positiven Prüfung Ihrer Mitgliedsnummer senden wir Ihnen das Produkt zu.

 

Wir behalten uns vor, bei eingehenden Bestellungen ohne ausgewiesene Mitgliedsnummer keinen Rabatt zu gewähren und Ihnen den Restbetrag in Rechnung zu stellen.

 

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte per E-Mail an itebestellungen@bte.de oder per Telefon an 0221 921509-0.

Schon gesehen?

BDSE-Statistik-Report Schuhe 2017 mit Anhang Lederwaren 

BDSE/BLE Taschenbuch 

 

Statistik-Report Textileinzelhandel 2017