Multichanneling im Modehandel (2016) - PRINT

 

Empfehlungen zur Gestaltung und Verknüpfung von Multi-Channel-Angeboten, so dass dem Modekunden ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis emöglicht wird.

49,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Multichanneling im Modehandel (2016) - PDF

 

Empfehlungen zur Gestaltung und Verknüpfung von Multi-Channel-Angeboten, so dass dem Modekunden ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis emöglicht wird.

Mehrwertsteuersatz (wenn nicht 7%): 19

49,00 €

  • verfügbar

Beschreibung

Autor: Prof. Dr. Niklas Mahrdt, MEDIA ECONOMICS INSTITUT, Köln

 

Multi-Channel, Cross-Channel, Omni-Channel, Digitalisierung und Online-Maßnahmen mit oder ohne Online-Shop zur Belebung der Kundenfrequenz und des Umsatzes sind Themen, die den Modehandel derzeit vor große Herausforderungen stellen. Diesen wird über eine Erweiterung und Verknüpfung der eigenen Vertriebskanäle begegnet. Denn viele Konsumenten haben ihr Kaufverhalten massiv verändert und wechseln bei Recherche, Information und Kauf beliebig zwischen den offline und online angebotenen Kanälen hin und her – dabei erwarten sie einen exzellenten Service und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus.

 

Cross-Channel-Konzepte erlauben es dem Modehandel, den hybriden Kunden ein konsistentes Einkaufsverhalten zu verschaffen und entlang der gesamten Customer Journey physisch und digital für sie da zu sein. Unternehmen, die dies nicht komplett leisten wollen oder können, haben dennoch viele Möglichkeiten, sich über digitale Innovationen servicestark zu präsentieren oder über Online-Maßnahmen Kundenfrequenz und Umsatz sowohl online als auch stationär zu steigern.

 

Dieser Titel aus der Reihe BTE-Praxiswissen Textil|Schuhe|Leder gibt Anworten darauf, wie es strategisch, organisatorisch, technisch und unternehmens-kulturell zu meistern ist, seine Multi-Channel-Angebote so zu gestalten und zu verknüpfen, dass dem Modekunden ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis ohne Barrieren ermöglicht wird. Dies erfordert u. a., dass die Mitarbeiter, z. B. durch kanalübergreifende Provisionsregelungen, mitgenommen werden und dass das IT-System Echtzeit-Informationen liefert. Autor ist Professor Dr. Niklas Mahrdt vom Media Economics Institut, Köln, der in dieser Fachreihe auch schon den Titel Aufbau eines Fashion-Online-Shops geschrieben hat.

 

Hinweis zu einer pdf-Bestellung: Wir versenden die pdf-Datei per E-Mail in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Die pdf-Datei wird von uns mit dem Namen des Unternehmens sowie Vor- und Zuname des Käufers individualisiert und ist ausschließlich für den Gebrauch des Käufers bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Downloads zur Publikation:

Download
Inhaltsverzeichnis "Multichanneling im Modehandel"
Inhaltsverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.0 KB
Download
Abbildungsverzeichnis "Multichanneling im Modehandel"
Abbildungsverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.6 KB
Download
Autoreninfo Prof. Dr. Niklas Mahrdt
Autorenseite Multichanneling_im_Modehand
Adobe Acrobat Dokument 916.8 KB
Download
Leseprobe "Multichanneling im Modehandel"
Multichanneling_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

In dieser Publikation wurden u.a. Anzeigen folgender Firmen geschaltet:


*EHV-Preis: Was ist das?

Mitglieder der Einzelhandelsverbände erhalten im BTE-Shop bei jedem Kauf eines Titels der Fachreihe BTE-Praxiswissen einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent des Warenwertes (hiervon ausgenommen sind fremde Verlagsprodukte). Bitte wählen Sie dazu die Variante "EHV-Preis" an und legen dieses Produkt in den Warenkorb. Bitte beachten Sie, dass der Rabatt nur gewährt werden kann, wenn Sie beim Bestellprozess eine gültige EHV-Mitgliedsnummer angeben. Nach einer positiven Prüfung Ihrer Mitgliedsnummer senden wir Ihnen das Produkt zu.

 

Wir behalten uns vor, bei eingehenden Bestellungen ohne ausgewiesene Mitgliedsnummer keinen Rabatt zu gewähren und Ihnen den Restbetrag in Rechnung zu stellen.

 

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte per E-Mail an itebestellungen@bte.de oder per Telefon an 0221 921509-0.

Schon gesehen?

Erfolgreiches Dialog-Marketing im Modehandel

 

Aufbau eines Fashion-Online-Shops

 

Online-Marketing im Modehandel