· 

BTE-Kongress „Fashion-Emotion 4.0"

Zukunftsorientierte Erfolgskonzepte des Modehandels – lokal und digital

Datum: 20.09.2022 | Ort: Köln

Am 20. September 2022 findet im Kölner Mediapark wieder der beliebte BTE-Kongress „Fashion-Emotion 4.0: Zukunftsorientierte Erfolgskonzepte des Modehandels – lokal und digital“ statt. Der BTE-Kongress ist eine Plattform für alle Textil-, Schuh- und Outfithändler, die unter den aktuell enormen Herausforderungen relevant und attraktiv bleiben wollen , indem sie ihre Erfolgsfaktoren persönlicher Kundenkontakt und regionale Authentizität lokal ausspielen und gleichzeitig die Chancen digitaler Tools intensiv nutzen.

 

Es erwarten Sie spannende Impulsvorträge, Diskussionsrunden und Stories aus der Praxis zu aktuellen Branchenthemen und Fragestellungen.


Ergänzt wird der BTE-Kongress wieder durch eine Ausstellung, auf der Dienstleistungsunternehmen der Modebranche ihre innovativen Tools und Angebote zeigen, die den Fashionhandel unterstützen und stärken können. Interessierte Aussteller können sich an Maria Bausch, bausch@bte.de, wenden.

 

Top-Sponsoren:

Seit 20 Jahren ist TrueCommerce DiCentral zuverlässiger Betreiber des BTE Clearing-Center – dem EDI-Portal für die Modebranche. Das globale Unternehmen aus der Nähe von München bietet cloud-basierte EDI- und E-Commerce-Lösungen als Managed Services an. In diesem Jahr launcht TrueCommerce DiCentral das BTE Clearing Center 2.0 mit zusätzlichen Funktionen, wie Dashboards, Zugriffsmöglichkeiten, Anbindungen an Marktplätze sowie Content Services.


advarics ist laut iSCM Umfrage die zukunftsfähigste, digitale Warenwirtschaft und Kasse – cloud-basiert, intuitiv und einfach auf die Bedürfnisse verschiedener Unternehmensgrößen adaptierbar.

Über 800 Kunden an 2000 Standorten und in 8 Ländern vertrauen bereits auf die Lösungen von advarics.

Mit der neuesten Entwicklung als „Web App“ setzt das Unternehmen wieder neue Maßstäbe und ermöglicht die vollständige Nutzung der Warenwirtschaft inklusive Analysen auf jedem Endgerät – egal ob Tablet, Desktop oder Smartphone. Alles in Realtime, ohne Anschaffung neuer Hardware, ohne lokale Installation oder Downloads bei gleichzeitiger on/offline-Funktionalität.

Ein nächster, großer Schritt in Richtung Digitalisierung und neue Einfachheit.


Die HILTES Unternehmensgruppe aus Leer ist seit 40 Jahren der verlässliche Partner des Handels und der Industrie. Die Lösungen von Hiltes beinhalten Warenwirtschaftssysteme, Kassensysteme, mobile Lösungen und diverse Lösungen für Online- und Marktplatz Anbindungen. Von Beginn an unter dem Motto „auf Zukunft programmiert“ werden mit der aktuellen Produkt-Generation sämtliche Anforderungen an die heutige Zeit abgedeckt. Die einzigartige Grundkonstruktion eines modularen und individuellen Systems, das sowohl stationär und Cloud-basiert angeboten wird, überzeugt täglich über 25.000 User, 2.000 Kunden mit 15.000 Kassenplätzen. Damit ist HILTES seit Jahren mit Abstand der Marktführer im Handel mit Schwerpunkt Textil, Sport und Kaufhäuser.


Aussteller:

Die Hutter & Unger Werbeagentur ist spezialisiert auf den Retail im Raum DACH und digitalisiert Einzelhandelsgeschäfte rund um die Branchen Mode, Schuhe, Lifestyle und Sport. Seit über einem Viertel Jahrhundert tätig, besteht zum BTE Handelsverband Textil Schuhe Lederwaren seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft. Elementare Kernkompetenzen sind Local-Webshops, Social Media, Kampagnen, Handelsmarketing, Dialogmarketing, CRM, Kundenbindungsprogramme, die BasicMarketing.Cloud sowie die Kunden-App. Über 500 Points of Sale nutzen die Kunden-App bereits und machen ihr stationäres Geschäft dadurch jederzeit mobil erreichbar.


Über 2.500 Anwender vertrauen auf die modernen netix-Lösungen mit Warenwirtschaftssystem, Kassensoftware und mobilen Apps. Für ihre smarten Private-Cloud-Lösungen ist Intelligix bereits seit über 25 Jahren bei Kaufhäusern und im Einzelhandel mit Fashion & Lifestyle-Sortimenten bekannt. Durch die ERP-Integrationen zu DMS und Fibu ist Intelligix der führende Prozessoptimierer für den modischen Einzelhandel. Der EDI-Service sowie Schnittstellen zu E-Commerce, Clearing-Center, Verbandsportalen oder Fashion Cloud runden das Angebot ab. Die flexible Branchenlösung gibt es – von der Boutique bis zum Kaufhaus – im kostensparenden Mietmodell, samt schneller und professioneller Einführung mit Datenübernahme.


Textiles E-Learning für Azubis: Die gemeinsame Initiative von handelsgeist. und Staff Solutions ist eine digitale Lern-Plattform für Auszubildende im Modehandel (Kauffrau/-mann im Einzelhandel). Mit interaktiven Lernmodulen, wie Lern-Videos, aktivierenden Lern-Einheiten, Live-Webinaren und Selfchecks, bereitet FashionAPPucation das IHK-basierte und modehandelsspezifische Fachwissen zeitgemäß auf und begleitet durch die Lehrjahre. Erfahrene Dozenten und Spezialisten vermitteln theoretische und praktische Kenntnisse rund um das textile, verkäuferische und digitale Branchen-Wissen. Die Ausbildungsbetriebe melden ihre Azubis an und stellen diesen die Lern-Plattform zur Verfügung, zu der noch weitere Funktionen gehören, bspw. regelmäßig stattfindende Reflexions-Seminare sowie Sprechstunden, um die Azubis auch persönlich zu entwickeln.


Ariadne Maps ist ein Unternehmen, das seine patentierte und DSGVO-konforme Technologie zum Tracking von Besuchern in stationären Geschäften anbietet. Das Tracking basiert nicht auf Kameras, WLAN oder Bluetooth und umfasst über 90% der Besucher mit einer Genauigkeit von bis zu 1,3 Metern. Stattdessen nutzt Ariadne verschiedene Signale, die von Handys passiv ausgesendet werden. Die erhaltenen KPIs helfen Unternehmen, datengesteuerte Entscheidungen über Produkte, Laufwege uvm. zu treffen. Ikea, Weko, Intersport, Praktiker, Modehaus Frey uvm. nutzen bereits die Ariadne Lösung.

 


Das European-Clearing-Center (ECC) ist der Fullservice EDI-Dienstleister und Content Aggregator des Schuh, Textil, und Modehandels. Mit der SPOCC-Datenbank können Händler auf unzählige Artikelbilder und Produktinformationen zugreifen. Als Erweiterung dieses Service hat das ECC Loqa entwickelt: Loqa kombiniert die Vorteile des digitalen Handels mit denen stationärer Geschäfte. Noch nie hatten Verkäuferinnen so viele Informationen über das Sortiment wie mit Loqa. Gleichzeitig kann das Angebot des Händlers digital erweitert und einzelne Artikel nachbestellt werden. Kunden können 24/7 einkaufen. Alles was sie dafür brauchen ist der QR-Code der Filiale.


Mit dem Connector-System Visticle sind alle Daten immer auf dem exakt gleichen Stand. Je nach Bedarf können verschiedene Module gebucht werden, z. B.:

 

der Visticle-Connector, die reine „Schaltstelle“ zwischen Ihrem WWS, Ihrem vorhandenen Online-Shop und verschiedenen Marktplätzen, das Kolibri-Shopsystem, ein zu diesem System passender Online-Shop,

oder eine Schnittstelle zu Ihrem vorhandenen Webshop-System, diverse Marktplatz-Anbindungen,

Schnittstellen zu nahezu allen denkbaren Anwendungen, eine progressive WebApp für Ihre Kunden-kommunikation, gemeinsamer Online-Shop mit Kollegen, eigene Gestaltung oder Agentur-Unterstützung für die Inhalte, Click & Meet-System, Paketversand-System und individuelle Wünsche


Partner, u.a.:

Mit dem innovativen Omni-Channel-Manager cloudstock bringen Sie Ihren Warenbestand online. Einfach, schnell, sicher. Ohne Ihren Warenbestand manuell pflegen oder sich von einem Marktplatz abhängig machen zu müssen. Cloudstock synchronisiert voll automatisiert die Bestände, Bestellungen und Preise zwischen Ihrer Warenwirtschaft und Marktplätzen wie Amazon, Zalando, Otto, Check24, Farfetch und Miinto oder den gängigen Onlineshopsystemen wie Shopify, WooCommerce und Shopware. Durch die Artikelsteuerung senden Sie nur die rentablen Artikel an die Marktplätze, bestimmen den Preis bis auf Artikel- oder Warengruppenebene und grenzen das Alter der Ware nach Belieben ein. Artikelstammdaten aus dem WWS können Sie mit Fotos und Texten veredeln. Ihre Onlineumsätze werden voll automatisiert im WWS verbucht.